Der Chor der CVJM-Hochschule
Hoch die Tassen war das Motto der Adventsfeier
Rektor Rüdiger Gebhardt während seiner Predigt

„Hoch die Tassen – Hoch die Türen“

13.12.2022
CVJM-Hochschule feiert Adventsfeier zum ersten Mal in der Diakonissen Mutterhauskirche

Nach zwei Jahren Corona geschuldeter Pause war es endlich wieder soweit. Am 13.12.2022 konnten alle Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden in der Diakonissen Mutterhauskirche zur ersten dort stattfindenden Adventsfeier zusammenkommen. Alle die nicht live dabei sein konnten hatten die Möglichkeit am Livestream teilzunehmen. Traditionell wird die Feier von den aktuellen Studierenden im ersten Jahr des Bachelor Präsenzstudiengangs vorbereitet und ausgerichtet. Und diese Aufgabe haben die Ersties hervorragend gemeistert. Von einem kreativen Anspiel gemeinsam mit Rektor Rüdiger Gebhardt, über einen Chor bis hin zu leckeren Speisen und guter Gemeinschaft im Anschluss an den Gottesdienst – voller Einsatz für eine tolle Atmosphäre. Im Gottesdienst selbst predigte Rüdiger Gebhardt zum Thema des Abends „Hoch die Tassen – Hoch die Türen“. Er ruft dazu auf sich zunächst in der (Vor-)Weihnachtszeit auf „Hoch die Tür“ zu konzentrieren. Zu allererst gelte es die Türen zu unseren Herzen zu öffnen. Auch die Tür Gottes stehe jedem immer offen. Nach diesem Vorbild ermutigte Gebhardt dazu als Christ*innen offen zu sein und niemandem die Tür zu Kirchen und zur Begegnung mit Gott zu verschließen. Damit könnten auch wir dem König der Könige die Tür zu den Menschen öffnen, in deren Herz er sprechen wird. Dennoch durfte auch das „Hoch die Tassen“ nicht zu kurz kommen. Rüdiger Gebhardt spricht davon, dass gerade in erdrückenden Zeiten Gott unsere Lebens- Tassen auffüllen möchte und rief dazu auf, Gott diese Tassen immer wieder demütig aber auch voller Freude entgegenzuhalten. Musikalisch wurde die Feier neben dem Chor auch von einer Band der Ersties begleitet. Vor Beginn der Veranstaltung haben alle Teilnehmenden eine Tasse erhalten, die im Gottesdienst in Rüdiger Gebhardts Predigt Anklang fand und später mit Punsch gefüllt werden konnte um in den gemütlichen Teil des Beisammenseins und der Begegnung überzugehen. Alles in allem ein toller Abend – vielen Dank liebe Ersties!


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bildet die CVJM-Hochschule Erzieher*innen und Jugendreferent*innen aus. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Zum Wintersemester 2022/2023 sind 535 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren