Im Rahmen des Projekts „M² - Musik und Mission“ soll an der CVJM-Hochschule ein Studien- und Forschungsschwerpunkt entstehen, der Studierende und Verantwortliche in der Jugendarbeit dabei unterstützt, Lobpreis biblisch-theologisch verantwortlich als zentralen Bestandteil in der Gemeinde- und Jugendarbeit zu begleiten und zu etablieren.

Außerdem sollen dabei neue Wege des missionarischen Handelns über das Medium Musik entstehen und eine Brücke zwischen christlicher Musik und den musikalischen und religiösen Interessen nicht-kirchlicher Jugendlicher geschlagen werden.

Dazu soll ein breites Bündnis zwischen Theologen*innen, Verantwortlichen in Jugendarbeiten, Musiker*innen, Wortkünstler*innen und Jugendlichen selbst entstehen, aus dem heraus neue Formate des missionarischen Handelns und eine theologische Reflexion über den Zusammenhang erwachsen. Projektpartner*innen sind u.a. Albert Frey und Jennifer Pepper.

Dazu möchte die CVJM-Hochschule auch die Ressource der Studierenden nutzen, die einerseits nah an der christlichen Musikszene und der Lebenswelt Jugendlicher sind und viele andererseits im späteren Beruf Mulitplikator*innen und Verantwortungsträger*innen in kirchlicher Jugendarbeit werden. Im Rahmen der Stiftungsförderung durch „Andere Zeiten“ soll als erster Schritt nun ein Wahlmodul für das Bachelorstudium „Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit“ entstehen.

Ansprechpartnerin:

Anna-Lena Moselewski
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für missionarische Jugendarbeit
0561 3087-522

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren