Das Projekt „Jugendhilfe integriert“ begleitet junge Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund-Erfahrung in einem ganzheitlichen, sozialpädagogisch reflektierten Lern- und Erfahrungskontext und unterstützt sie beim Erwerb von Qualifikationen für erzieherische Berufe in der Kinder- und Jugendhilfe.

Dazu werden vier ineinandergreifende Bausteine als Förderkette bereitgestellt, die –anknüpfend an den individuellen Stärken und Fähigkeiten – flexibel ausgestaltet werden können. Das Institut für missionarische Jugendarbeit evaluiert dieses Projekt.

Ansprechpartnerin:

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren