Portrait Prof. Dr. Volker Rabens

Prof. Dr. Volker Rabens stellt sich im Interview vor

Seit Beginn des Wintersemesters 2019/2020 arbeitet Prof. Dr. Volker Rabens an der CVJM-Hochschule. Er hat die Professur für Biblische Theologie inne.

Volker Rabens war zuletzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Lehrstuhl für Neues Testament tätig.

Lieber Volker, du bist seit Anfang des Wintersemesters Professor für Biblische Theologie an der CVJM-Hochschule. Was sind deine Schwerpunkte? Was fasziniert dich an dem Thema?

Meine Schwerpunkte liegen im Neuen Testament, speziell bei Paulus und Johannes.

Besonders faszinieren mich dabei solche Texte und Themen, die Fragen der gelebten Spiritualität und Ethik bewegen. Also, z. B.: Wie können wir als Menschen so belebt und befähigt werden, dass wir dem Evangelium gemäß leben können?

Die Rolle des Heiligen Geistes interessiert mich dabei besonders. Und auch ganz praktisch: Was ist mit den Geboten und ethischen Anweisungen der Bibel – sind alle für uns heute relevant, und wenn ja, wie?

Auf was können sich die Studierenden und deine Kollegen freuen?

Ich liebe es, mit Studierenden und Kolleginnen und Kollegen über Gott und die Welt zu diskutieren. Dabei sind mir auch persönliche Fragen oder Probleme wichtig und ich bin froh, wenn ich neue Perspektiven zu aktuellen Themen oder Lebensfragen ins Gespräch bringen kann.

Ich habe viele Jahre in einem internationalen Kontext in London gelebt und gearbeitet. Das hat mir selbst sehr geholfen, das Leben mit seinen spannenden und herausfordernden Seiten aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und wertzuschätzen. Dabei sind für mich Einblicke aus der Bibel von unschätzbarem Wert, die ich gern in Ausbildung und Studium an der CVJM-Hochschule einbringe.

Du bist an der CVJM-Hochschule kein Unbekannter, denn du hast bereits früher in der Kolleg-Fachschulausbildung an der CVJM-Hochschule gelehrt. Was verbindest du mit dem CVJM und im Besonderen mit der CVJM-Hochschule?

Ich habe sowohl meine Zeit als Mitglied beim CVJM e/motion in Essen während meiner Arbeit an der Ruhr-Universität Bochum (2009–2013) als auch die Zeiten als Lehrbeauftragter an der CVJM-Hochschule sehr genossen. Nun bin ich froh, Teil eines tollen Teams von Dozierenden und Mitarbeitenden zu sein, mit dem wir die Arbeit der Hochschule gestalten.

Mir gefällt die Kombination aus Theologie und sozialer Arbeit, aus der sich mehrfache Überschneidungen mit meinen Interessen an der (biblischen) Ethik ergeben. Als Ausbildungsstätte des CVJM kann die Hochschule auf eine lange Tradition und vielfältige Erfahrungen in beiden Bereichen zurückgreifen (meine Frau hat beispielsweise nach ihrem Lehramtsstudium eine sehr prägende Zeit im YMCA East Jerusalem erlebt, wo sie mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen gearbeitet hat). Die ökumenische Weite und internationale Vernetzung im CVJM empfinde ich dabei als besonderes Privileg.

Was sollten wir sonst noch über dich wissen?

Mit meiner Frau und unseren beiden Teenagern leben wir in der schönen Thüringer Universitätsstadt Jena. Dort sind wir u. a. in der Musikarbeit unserer Gemeinde aktiv (ich spiele Schlagzeug) und man findet mich beim Trailrunning in den Kernbergen.

Außerdem genieße ich es, mit der Familie und Freunden gemütlich Essen zu gehen, zum Beispiel im äthiopischen Restaurant „Addis Abeba“ bei uns um die Ecke.


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bietet sie die Kolleg-Fachschul-Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und zur Jugendreferentin / zum Jugendreferenten an. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 457 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren