Prof. Dr. Germo Zimmermann
Titelbild des Forschungs- und Transferberichts 2018

CVJM-Hochschule legt dritten Forschungs- und Transferbericht vor

23.07.2019
Forschung an der CVJM-Hochschule: Relevant für Kirche und Gesellschaft

Zum Ende des Sommersemesters legt die CVJM-Hochschule ihren dritten Forschungs- und Transferbericht („Relevant für Kirche und Gesellschaft“) für das zurückliegende Jahr 2018 vor.

Als „University of Applied Sciences“ ist die CVJM-Hochschule in Kassel dem Anspruch verpflichtet, empirische Forschungsarbeit und die Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Theorien stets in einen fruchtbaren Dialog mit der Praxis der Sozialen Arbeit sowie der Religions- und Gemeindepädagogik zu bringen. Nach den Forschungs- und Transferberichten 2016 („interdisziplinär und innovativ“) und 2017 („wissenschaftlich und praxisnah“) dokumentiert die noch junge Hochschule zu ihrem zehnjährigen Bestehen die Relevanz, die sie für CVJM, Kirche und Gesellschaft gerade aus den Forschungsbemühungen heraus entwickelt.

„Jede gute Forschung beginnt mit einem Rätsel. Wer das übersieht oder keine echten Fragen hat, kommt dem Geheimnis des Lebens wohl kaum auf die Schliche. Deshalb wecken wir an der CVJM- Hochschule Neugier und sind skeptisch gegenüber jeder Art von Denkverboten.“

Prof. Dr. Stefan Jung, Professor für Management und Organisation

Kein Rückzug in den Elfenbeinturm der Wissenschaft!

„Unser Anliegen ist es, den Transfer unserer Forschungsbemühungen in die Praxis konsequent zu ermöglichen. Dazu kooperieren wir mit verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Denn Forschung im ‚Elfenbeinturm der Wissenschaft‘, ohne den Bezug zur Praxis bleibt ohne Relevanz“, sagt Prof. Dr. Germo Zimmermann, der als Prorektor der CVJM-Hochschule den Bereich Forschung koordiniert. „Daher vermitteln wir unsere Erkenntnisse durch Fachtage, Symposien oder Workshopformate an die entsprechenden Zielgruppen.“

Dabei werden sowohl der christliche Glaube als auch die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen in der Vielfalt der sozialräumlichen Gegebenheiten an der CVJM-Hochschule wissenschaftlichen Standards gemäß reflektiert und treten in der Forschung in einen interdisziplinären Dialog ein.

Prorektor lobt Forschungsanstrengungen des Kollegiums

Dankbar für das Engagement des Kollegiums zeigte sich Germo Zimmermann bei der Veröffentlichung des Berichts: „Hier sind viele meiner Kolleginnen und Kollegen eine Extrameile gegangen und haben neben der Lehre und Begleitung der Studierenden Zeit in den Transfer unserer empirischen Erkenntnisse in die Praxis investiert. Darauf bin ich mehr als stolz und dankbar!“

Der Bericht dokumentiert ausgewählte Beispiele des Engagements der CVJM-Hochschule im Bereich Forschung. Damit wird der Forschungsoutput der CVJM-Hochschule komprimiert zusammengefasst und auf diese Weise Rechenschaft abgelegt zu dem, was in den vergangenen Jahren geforscht wurde.


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bietet sie die Kolleg-Fachschul-Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und zur Jugendreferentin / zum Jugendreferenten an. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 457 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 1.500 Vereinen mit 2.000 Standorten, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Karl-Heinz Stengel. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. wird in redaktionellen Texten CVJM Deutschland genannt.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren