forschungsbericht transferbericht 2017
offenes buch

Forschungs- und Transferbericht 2017 der CVJM-Hochschule erschienen

Wissenschaftlich und praxisnah

Zum Ende des Wintersemesters 2018/2019 präsentiert die CVJM-Hochschule den zweiten Forschungs- und Transferbericht für das akademische Jahr 2017.

Unter dem Titel „wissenschaftlich und praxisnah“ dokumentiert der Bericht eindrücklich, dass die CVJM-Hochschule als „University of Applied Sciences“ gleichzeitig zwei Ziele verfolgt: Neben der empirischen Forschungsarbeit und der Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Theorien ist es unser besonderes Anliegen, die gewonnenen Erkenntnisse in die Lehre und Praxis der Sozialen Arbeit, Religions- und Gemeindepädagogik zu transferieren.

Hier gibt es den Forschungs- und Transferbericht 2017 als PDF.

Forschung an der CVJM-Hochschule ist interdisziplinär

Die Hochschule des CVJM in Deutschland ist dem Zukunftsbild einer inklusiven Gesellschaft sowie der im Grundgesetz verankerten Freiheit von Forschung und Lehre verpflichtet.

Dabei werden sowohl der christliche Glaube als auch die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen in der Vielfalt der sozialräumlichen Gegebenheiten an der CVJM-Hochschule wissenschaftlichen Standards gemäß reflektiert. Beide treten so in der Forschung in einen interdisziplinären Dialog ein.

Dieser interdisziplinäre, praxisbezogene Ansatz kennzeichnet auch die Forschungsbemühungen im Jahr 2017. Der vorliegende Bericht präsentiert verschiedene Forschungsprojekte, Fachtage und Symposien sowie Fachvorträge bei Kooperationspartnern und wissenschaftlichen Fachgesellschaften.

Damit fassen wir den Forschungsoutput und die Transferpotenziale der CVJM-Hochschule komprimiert zusammen, sodass auf einen Blick erkennbar ist, was und wie an unserer Hochschule geforscht wird.

Zweiter Bericht dokumentiert Transferleistungen in CVJM, Kirche und Gesellschaft

Nach dem ersten Bericht über das akademische Jahr 2016 unter dem Titel „interdisziplinär und innovativ“ (PDF zum Forschungs- und Transferbericht 2016 hier zum Runterladen) steht nunmehr der zweite Bericht zur Verfügung.

„Mein besonderer Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die sich in den vergangenen Semestern aktiv mit ihren individuellen Forschungsprojekten eingebracht haben“, betont Prof. Dr. Germo Zimmermann, der als Prorektor für Forschung den Bericht verantwortet hat.


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bietet sie die Kolleg-Fachschul-Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und zur Jugendreferentin/ zum Jugendreferenten an. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut). Derzeit sind 477 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM/YMCA) ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern und erreicht 58 Millionen Menschen. In Deutschland hat der CVJM Deutschland 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Karl-Heinz Stengel. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. wird in redaktionellen Texten CVJM Deutschland genannt.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren