obdachlos
muellsammeln

Studierende veranstalten Selfless Day

Ein ganz normaler Mittwoch in Kassel: Die Sonne scheint, die Kirschblüte hat eingesetzt, und die Eisverkäufer stehen mit ihren Eiswagen am Stadtpark. Und doch ist dieser Tag anders.

Denn: 200 Studierende der CVJM-Hochschule haben unterrichtsfrei. Keine Vorlesungen, keine Prüfungen und keine belebten Gänge prägen das Bild der Hochschule an diesem Tag. Die Lehrgebäude bleiben leer, denn die Studierenden und Dozierenden treffen sich mitten in der Stadt zum „Campustag“.

Ein Tag, an dem Begegnungen untereinander und Begegnungen mit anderen, fremden, unbekannten Menschen aus Kassel im Zentrum stehen sollen. Unter dem Titel „Selfless“ (selbstlos) werden die Studierenden der Sozialen Arbeit und Religionspädagogik aktiv und setzen sich ganz konkret für Menschen in der Stadt Kassel ein.

Ein Tag, an dem sie den Menschen vor Ort dienen. Und das auf ganz unterschiedliche Weise: Da ist eine Gruppe, die Seniorinnen und Senioren im Altersheim besucht, um den Nachmittag zusammen zu gestalten. Da sind andere, die mit den Stadtreinigern ganze Straßenzüge von Unrat befreien. Da spielen Musikbegeisterte in der Fußgängerzone Lobpreismusik und kommen mit Passantinnen und Passanten ins Gespräch. Eine Gruppe besucht Obdachlose und lädt sie zum Essen ein. Wieder andere sind in Flüchtlingscafés oder bei der Kinderbetreuung aktiv oder lassen sich ganz individuell leiten, ihrer Stadt etwas Gutes zu tun.

Gemeinsam wollen sie andere Menschen ermutigen, wertschätzen, ein Gegenüber sein, Dankbarkeit teilen – eben selbstlos sein. Selbstlos zu sein, andere zu ermutigen, braucht Mut, den Mut über sich selbst hinauszuwachsen, die eigenen Interessen zurück zu stellen und ganz im Sinne der biblischen Botschaft von Jesus Christus „Salz und Licht“ zu sein. Sich dort zu engagieren, wo ich von meinem Nächsten „gebraucht“ werde.

Am Ende des Tages bleiben wertvolle Begegnungen. Die Erfahrung, dass es sich lohnt, ermutigt und mutig die eigene Komfortzone zu verlassen und dazu beizutragen, dass Licht in diese Welt kommt.


Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM/YMCA) ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 58 Millionen Mitgliedern. In Deutschland hat der CVJM-Gesamtverband 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Die 2009 gegründete staatlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in Online-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts. Sie qualifiziert Menschen für den Dienst am Menschen. In den Bachelorstudiengängen Religions- und Gemeindepädagogik bzw. Soziale Arbeit studieren derzeit rund 400 Studierende in Voll- und Teilzeit. Rektor der CVJM-Hochschule ist Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren