unterwegs
imwald
motiviert
gruppenfoto

1000 Liter Wasser für den guten Zweck

Studierende engagieren sich für Klimagerechtigkeit

Der diesjährige Campus-Sporttag der CVJM-Hochschule stand ganz unter dem Zeichen Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Um auf die konkreten Auswirkungen des zunehmenden Klimawandels aufmerksam zu machen, schleppten Studierende und Mitarbeitende der CVJM-Hochschule 10-Liter-Wasserkanister durch Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe. „Wir wollen ein Zeichen setzen und darauf aufmerksam machen, dass Menschen im globalen Süden der Zugang zu Trinkwasser nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist. Teilweise müssen Menschen täglich 10 Stunden wandern, um frisches Wasser zu erhalten“, sagt Anna-Lena Moselewski (CVJM-Hochschule), die den Sporttag mit initiiert hat. 

Spendenlauf bei sommerlichen Temperaturen

Im Vorfeld hatten die Teilnehmenden Personen aus ihrem persönlichen Umfeld angefragt und um Spenden gebeten, die der Aktion #wandernfürwasser des Charity-Partners Tearfund Deutschland e.V. aus Berlin und Nachhaltigkeitsprojekten der CVJM-Hochschule zugute kommen.

Bei sommerlichen Temperaturen und einem Rundkurs, bei dem mancher Höhenmeter zu überwinden war, konnte zumindest teilweise nachempfunden werden, mit welcher Anstrengung das Wasserholen für die Menschen des globalen Südens oft verbunden ist. Die Teilnehmenden schleppten Wasser aus dem nahegelegenen Druselbach durch Bad Wilhelmshöhe. Erfrischungen wurden erneut von Getränke Köhler und Waldecker Mineralbrunnen gestiftet.

„Auch du kannst hier in Deutschland einen Unterschied machen und durch dein Verhalten dazu beitragen, dass unsere Schöpfung bewahrt wird“, sagte Jelena Scharnowski (Tearfund Deutschland e.V.) im Campus-Gottesdienst, der traditionell am Ende des Campus-Sporttags gefeiert wird.

Nachhaltigkeit als Querschnittsthema der CVJM-Hochschule

Insgesamt wurden 133 Runden absolviert, ca. 470 Kilometer gelaufen und nahezu 1.000 Liter Wasser geschleppt. Dank der Spendenzusagen sind nach ersten Hochrechnungen etwa 3.000 Euro zu erwarten, 10% gehen wie in jedem Jahr an den Charity-Partner. „Wir sind dankbar für alle Unterstützung, die wir im Rahmen unseres kleinen Sporttages erhalten haben“, betont Prorektor Germo Zimmermann. „Zusammen mit den im vergangenen Jahr eingeworbenen Fördermitteln haben wir nun die Chance, das Thema Nachhaltigkeit zum Querschnittsthema der CVJM-Hochschule auszubauen.“

In Zusammenarbeit mit der Barbara-Schadeberg-Stiftung, mit Brot für die Welt und durch eine Förderung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde das „SE:ED“ ("Student Empowerment for Environmental Development“)-Programm entwickelt. Gemeinsam sollen

  • ein Nachhaltigkeitsbüro am CVJM-Campus entwickelt werden („Green Office“)
  • ein Wahlmodul zum Thema Nachhaltigkeit, Soziale Arbeit und Theologie konzipiert und Studierende qualifiziert werden
  • studentische Projekte zum Thema Nachhaltigkeit unterstützt, gefördert und begleitet werden

Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bildet die CVJM-Hochschule Erzieher*innen und Jugendreferent*innen aus. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 574 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren