Samuel mit neuen Studierenden
Samuel Mwangi mit den Kolleg-Dritties

Vom Studierenden zum Trainer

Samuel Mwangi ist der erste Studierende der CVJM-Hochschule, der ...

... im Anschluss an seine Ausbildung das Anerkennungsjahr als Erzieher ebenfalls an der CVJM-Hochschule gemacht hat. Jetzt, da sich dieses Anerkennungsjahr dem Ende neigt, haben wir ihn gebeten, seine Erfahrungen und Eindrücke mit uns zu teilen.

Wo hast du genau dein Anerkennungsjahr gemacht?

Mein Anerkennungsjahr ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Zu 50% unterstütze ich das Projekt Jugendhilfe integriert, das viele noch unter dem früheren Namen SEIL (Schaffen eines Interkulturellen Lernorts) kennen, in dem wir internationale Studierende in der Kollegausbildung unterstützen, begleiten und fördern. Die anderen 50% arbeite ich im Institut für Erlebnispädagogik.

Welchen Aufgaben bist du dort nachgekommen?

Im Projekt Jugendhilfe integriert habe ich internationale Studierende unterstützt, die Kollegausbildung gut zu absolvieren. Das heißt zum einen, dass wir Ansprechpartner sind bei allen Fragen rund um das Studium, zum anderen helfen wir den Studierenden, in Deutschland und am Campus anzukommen und sich wohlzufühlen. Auch Themen wie Finanzierung oder Visumsverlängerung fallen in unseren Aufgabenbereich. Am EP-Institut bin ich als Trainer unterwegs, so viel bzw. wenig es die Corona-Lage zugelassen hat. Ansonsten habe ich durch das Anerkennungsjahr die Möglichkeit gehabt, einige Prozesse, die im Hintergrund laufen, mitzuerleben und mitzugestalten.

Was hat dir am meisten Freude bereitet?

Am meisten Freude gemacht hat mir die Begleitung der Studierenden. Durch die Pandemie war genau das schwierig, aber es ließen sich Wege finden wie zum Beispiel zu zweit Spazieren gehen oder Telefonieren und viel Online-Kommunikation. Auch die einzelnen erlebnispädagogischen Trainings, die stattgefunden haben, waren Highlights für mich.

Was war deine größte Herausforderung?

Herausfordernd war für mich die Umstellung auf einen „virtuellen“ Arbeitstag am Schreibtisch. Ich habe viele Begegnungen mit den internationalen Studierenden und praktisches Arbeiten bei EP-Trainings erwartet, daher ist es mir erst nicht leicht gefallen, mich daran zu gewöhnen, mit den meisten nur digital Kontakt zu haben.

Wie geht es für dich beruflich jetzt weiter?

Das steht noch nicht fest. Ich möchte gerne weiterhin im Bereich der interkulturellen Arbeit bleiben, am liebsten verbunden mit Erlebnispädagogik. Die Kombination beider Bereiche finde ich so spannend, dass ich mich im Rahmen meiner pädagogischen Facharbeit intensiver damit auseinandersetze.


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bildet die CVJM-Hochschule Erzieher*innen und Jugendreferent*innen aus. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 574 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren