Zwei Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern bilden ein "Tandem"

Als Tandem machen sich die Jugendlichen geMEINsam auf den WEG und verbringen zusammen mit einer Gruppe fünf Wochenenden in der Natur. Übernachtungen im Wald, Outdoor cooking, klettern, Kanu fahren und viele weitere spannende Aktionen stehen auf dem Programm.

Gemeinsam erleben sie die Natur und lernen sich und ihre Kulturen kennen. Außerdem haben sie die Chance, die Methoden der Erlebnispädagogik auszuprobieren.

Mehr als "Action"

Um das Kennenlernen zu vertiefen und ganz genau hinzuschauen, wie wir mit unseren Unterschieden gut zusammenleben können, treffen wir uns an fünf Samstagen in Kassel. Dabei wollen wir uns damit beschäftigen, wie wir ein Team werden, was uns ausmacht, welcher Schubladen wir uns bedienen und ob Rassismus was mit uns zu tun hat.

Sich selbst ausprobieren

In unserem Projekt gibt es neben der Erfahrung in der Natur und der Reflexion während der Tage in Kassel für die Teilnehmer*innen auch die Chance, selbst aktiv zu werden: gemeinsam mit der/dem Tandempartner*in kann ein eigenes kleines Projekt gestaltet werden. Inhalt und Form ist dabei völlig frei wählbar.

Termine 2022/23

Outdoor-Wochenenden / im Wald und der Natur

  • 9. - 11. September 2022
  • 18. - 20. November 2022
  • 03. - 05. März 2023
  • 26. - 28. Mai 2023
  • 07. - 09. Juli 2023

Die Wintertermine (Nov., März.) finden ohne Übernachtung statt.

Begegnungstage an der CVJM-Hochschule

  • 08.10.2022: „Hörst du, was ich nicht sehe?“
  • 03.12.2022: „Wer bin ich und wenn ja wie viele?“
  • 18.03.2023: „Schublade auf…“
  • 10.06.2023: „Rassismus – hat das was mit mir zu tun?“
  • 22.07.2023: „Wir feiern uns!"

Kosten und Finanzen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Orte

  • Naturpark Habichtswald: Silbersee und Steinbrüche
  • CVJM-Hochschule, Hugo-Preuß-Str. 40, Kassel

Abschluss: Zertifikat

Alle Teilnehmen erhalten ein Zertifikat.

Das Zertifikat kann man z. B. nutzen, wenn man sich um einen Studien- bzw. Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle bewirbt. Es sagt aus, dass man interkulturelle und erlebnispädagogische Erfahrung gesammelt hat und zeigt die theoretisch gelernten Inhalte auf.


Kontakt

Lilija Wiebe
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Interkulturelle Öffnung
0561 3087-507
0176 40020783

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren