Arnold-Dannenmann-Stiftung fördert vier Deutschlandstipendien

04.10.2021
Mit großzügiger Unterstützung übernimmt die Arnold-Dannenmann-Stiftung ab dem kommenden Wintersemester vier Deutschlandstipendien an der CVJM-Hochschule.

Engagement und Leistung werden unterstützt

Mit großzügiger Unterstützung übernimmt die Arnold-Dannenmann-Stiftung ab dem kommenden Wintersemester vier Deutschlandstipendien an der CVJM-Hochschule. Damit  fördert die Stiftung besonders begabte Studierende, für die die Finanzierung des Studiums an der CVJM-Hochschule eine besondere Herausforderung ist.

Die Arnold-Dannenmann-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in Bildung, Aus- und Fortbildung zu fördern, wenn Eltern oder Sorgeberechtigte diese Hilfe nicht leisten können bzw. Studierende keinen Anspruch auf Unterstützung durch das BAföG haben (www.dannenmann-stiftung.de).

Keiner darf verloren gehen – heute den Nächsten achten

An der CVJM-Hochschule werden durch die Deutschlandstipendien der Arnold-Dannenmann-Stiftung unter anderem Jule Placzek, Studierende im Präsenzstudiengang „Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit“, und Ibrahim Aydogdu, Studierender im berufsbegleitenden Studiengang „Soziale Arbeit“ gefördert.

Dr. Matthias Dannenmann, Stiftungsratsvorsitzender der Arnold-Dannenmann-Akademie und von 1975 bis 1984 Generalsekretär des CVJM Deutschland, sagt: „Ich freue mich, dass wir als Stiftung, getreu unserem Motto ‚Heute den Nächsten achten‘, vier Studierende mit einem Stipendium unterstützen können und unseren Teil dazu beitragen, dass das Studium für sie möglich ist und wir dadurch ein Hoffnungszeichen für die Zukunft setzen können.“

Dankbar zeigt sich auch Prof. Dr. Germo Zimmermann, Stipendienbeauftragter der CVJM-Hochschule, über die Förderung: „Ich bin von Herzen dankbar für die Unterstützung durch die Arnold-Dannenmann-Stiftung, die im Sinne ihres Namensgebers unter dem Motto ,Keiner darf verloren gehen’ Hoffnung stiftet. Dies ermöglicht uns, vier weitere Studierende in ihrem Studium an unserer Hochschule zu unterstützen und sie für ihre späteren Berufe in Diakonie, Kirche, CVJM und Gesellschaft auszubilden.“

Hintergrundinfo zum Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert seit dem Sommersemester 2011 Studierende sowie Studienanfänger*innen, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Sie erhalten 300 Euro monatlich: die eine Hälfte vom Bund und die andere Hälfte von privaten Stiftern. Dieses Bündnis aus zivilgesellschaftlichem Engagement und staatlicher Förderung ist das Besondere am Deutschlandstipendium.

Der Leistungsbegriff, der dem Stipendium zugrunde liegt, ist bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten das einkommensunabhängige Fördergeld für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit. So können sie sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren. An der CVJM-Hochschule können aktuell bis zu 36 Deutschlandstipendien vergeben werden. (www.deutschlandstipendium.de)


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bietet sie die Kolleg-Fachschul-Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und zur Jugendreferentin / zum Jugendreferenten an. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 552 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
+49 (0)171 215 53 57

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren