Forum Organisationsentwicklung von Kirche/Gemeinde

Wirksam Veränderungsprozesse gestalten

Erstes Forum Organisationsentwicklung (OE): Praktikerinnen, Wissenschaftler, Verantwortungsträgerinnen und Prozessbegleiter kommen zusammen, um mit- und voneinander über Gemeinde- und Organisationentwicklung zu lernen.

In einer komplexen, schnelllebigen Welt erleben immer mehr Organisationen einen „Organisationsstress“, weil bisherige Strukturen nicht mehr die gewünschte Sicherheit und Basis bieten. Für Kirchen und Gemeinden gilt dies gleichermaßen.

Deshalb steigt bei vielen der Wunsch nach neuer Orientierung und Priorisierung gegenüber der eigenen Tradition und Spiritualität. Ein neuer Wind darf, ja soll in der alten Organisation Kirche wehen und das gleich doppelt: in der Beziehungsentwicklung nach innen und außen zu den Menschen in ihre vielfältigen Lebenssituationen.

Doch wie können Wege der Veränderung wirkungsvoll eingeschlagen werden? Darüber werden sich die Teilnehmenden beim ersten Forum OE austauschen und voneinander lernen.

Vom 23. bis 24. März 2020 treffen sich Praktikerinnen und Praktiker der Organisationsentwicklung in christlichen Organisationen in Stuttgart.

Zielgruppe sind alle, die aktiv an Veränderungs- und Entwicklungsprozessen beteiligt sind, wie OE-Praktikerinnen, Coaches, Supervisoren, Change-Agents, Berater, Pfarrerinnen/Pastoren, Gemeindeleiterinnen sowie vollzeitliche und ehrenamtliche Mitarbeitende, die darüber nachdenken, wie Kirche und Gemeinde ihre Kraft neu entfalten kann.

Aktive Teilnahme

Es gilt, geschützte Denk- und Gestaltungsräume zu eröffnen, gemeinsames Lernen zu organisieren und Potenziale zu entdecken. Ob als Führungskraft oder Beraterin/Prozessgestalter – die Fähigkeit und Energie, Verfahren auf organisationaler Ebene zu gestalten, wird mehr und mehr zur entscheidenden Kernkompetenz.

Prof. Dr. Tobias Faix, Leiter des Masters Transformationsstudien an der CVJM-Hochschule, freut sich besonders auf den Erfahrungsaustausch über neue Formen von Gemeinde und was dies für die strukturelle Entwicklung in der Zukunft bedeuten kann.

Kompetenz der Impulsgeber und Teilnehmenden kommt zusammen

Aus unterschiedlichsten Bereichen sind Impulsgeber aus dem deutschsprachigen Raum eingeladen, die aus der evangelischen und katholischen Kirche sowie verschiedenen Freikirchen kommen und unterschiedliche Blickwinkel auf die gemeinsame Thematik werfen werden. Dazu wird es gelungene Best-Practice-Beispiele geben und die Teilnehmenden werden durch partizipative Methoden selbst zu Impulsgebern.

Organisiert wird das Forum OE von folgenden Personen:

    Birgit Dierks, EKD-Arbeitsstelle für Mission und Profilbildung midi
    Professor Dr. Tobias Faix, CVJM-Hochschule Kassel
    Michael Girgis, Rektor igw
    Stefan Lingott, systemischer Organisationsberater und Dozent
    Oliver Schippers, Natürliche Gemeindeentwicklung Deutschland
    Ilse-Dore Seidel, ejw Württemberg, Projektleitung „Kirche als lernende Gemeinschaft“

Veranstaltungsort: CVJM Stuttgart, Büchsengasse 37, 70174 Stuttgart

Mehr Informationen: https://forum-oe.net

Ansprechpartner bei Rückfragen und Vertreter der Initiatoren: Oliver Schippers,
Telefon: +49 (0) 641 330 541 31; E-Mail: buero[at]forum-oe.net

Presseinformation Forum OE

Die CVJM-Hochschule ist Mitveranstalter des Forums OE.


Die 2009 gegründete, staatlich und kirchlich anerkannte CVJM-Hochschule – YMCA University of Applied Sciences – führt in Präsenz- sowie in berufsbegleitenden und onlinebasierten Teilzeit-Studiengängen in den Bereichen Theologie und Soziale Arbeit zum Bachelor of Arts und Master of Arts. Außerdem bietet sie die Kolleg-Fachschul-Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und zur Jugendreferentin / zum Jugendreferenten an. Verschiedene Weiterbildungen ergänzen das Angebot. Die CVJM-Hochschule betreibt zusätzlich vier Forschungsinstitute (Institut für Erlebnispädagogik, Institut für Missionarische Jugendarbeit, Institut empirica für Jugendkultur und Religion sowie das Evangelische Bank Institut für Ethisches Management). Derzeit sind 457 Studierende immatrikuliert. Rektor der CVJM-Hochschule ist Pfarrer Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt. Die Studierenden leben in einer Lern- und Lebensgemeinschaft auf dem bzw. in der Nähe des Campus.

Träger der CVJM-Hochschule ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA), der CVJM Deutschland. Der CVJM/YMCA ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM 310.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Steffen Waldminghaus. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren