Die Titel der Reihe BMJ (Beiträge zur missionarischen Jugendarbeit) greifen aktuelle Fragestellungen der Jugendarbeit auf und bieten wissenschaftlich fundierte Impulse. Sie laden Mitarbeitende ein, ihre Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln.
Herausgegeben vom Institut für missionarische Jugendarbeit der CVJM-Hochschule in Kassel in Kooperation mit Fresh X Deutschland.

Florian Karcher, Germo Zimmermann (Hg.) Handbuch missionarische Jugendarbeit

Jugendliche zum Glauben einladen - das ist das Ziel vieler christlicher Organisationen und Kirchen. Das Handbuch missionarische Jugendarbeit setzt sich mit wichtigen Grundfragen von Mission unter Jugendlichen auseinander, reflektiert aktuelle Herausforderungen und zeigt auf, wie missionarische Jugendarbeit in der Praxis gelingen kann. Das Handbuch verbindet dabei theologische mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven und wurde gemeinsam von Wissenschaftlern und Fachleuten aus der Praxis entwickelt und geschrieben. Es entspricht wissenschaftlichen Ansprüchen, richtet sich aber auch an Mitarbeitende in der Jugendarbeit, die ihre eigene Arbeit reflektieren und weiterentwickeln wollen

Florian Karcher, Petra Freudenbergen-Lötz, Germo Zimmermann (Hg.) - Selbst glauben

Der zweite Band der neuen Reihe zur missionarischen Jugendarbeit
Junge Menschen wollen über Glauben sprechen. Sie brauchen dazu einen geeigneten Rahmen und gute Methoden. Aber vor allem wollen sie mit ihren Fragen und Meinungen ernstgenommen werden. In dem zweiten Band der fundierten Reihe reflektieren die Herausgeber die aktuellsten religionspädagogischen Konzepte für die Arbeit mit jungen Menschen und stellen konkrete Methoden für die Praxis vor. Alle Konzepte erkennen die Lebenswelt junger Menschen an und wollen sie zum "selbst glauben" anleiten. Ein praxisnahes Methodenbuch für alle, die mit jungen Menschen in Gemeinde, Jugendarbeit und Schule arbeiten.

Bianca Dümling, Kerstin Löchelt, Germo Zimmermann (Hg.) - Christliche Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

Der Sammelband "Christliche Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft" diskutiert die Frage, wie interkulturelle Öffnung in der christlichen Jugendarbeit gestaltet werden kann. Dazu werden zentrale theoretische Grundlagen dargestellt, wichtige Impulse und Diskurse präsentiert und konkrete Beispiele gelungener Praxis der christlichen Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft aufgezeigt. Die Titel der Reihe BMJ (Beiträge zur missionarischen Jugendarbeit) bewegen sich zwischen Theorie und Praxis. Sie greifen aktuelle Fragestellungen der Jugendarbeit auf und bieten wissenschaftlich fundierte Impulse. Sie laden Mitarbeitende ein, ihre Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Katharina Haubolt, Florian Karcher, Lena Niekler (Hg.) - Jugendarbeit zwischen Tradition und Innovation

Jugendarbeit kommt heute immer mehr an ihre Grenzen. Was lange funktionierte, muss neu gedacht werden. Die Fresh X-Bewegung versteht den aktuellen Umbruch als Chance und versucht, mit neuen Formen von Kirche wieder mehr Menschen zu begeistern.
Bisher gab es allerdings nur wenige Konzepte für Jugendliche. Genau hier setzt dieses Praxisbuch an. Wie wird christliche Jugendarbeit für junge Menschen heute wieder relevant und attraktiv?
Jedes Themenkapitel bietet Praxisbeispiele, fachlichen und theologischen Hintergrund sowie konkrete Umsetzungsvorschläge.
Ein wertvolles Praxishandbuch für hauptamtliche Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, für Verantwortliche in Werken und Kirchen, Studierende der Gemeindepädagogik und Theologie sowie alle, die sich Veränderung und Aufbruch in der Jugendarbeit wünschen.

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren