Prof. D.min. (GFU) Sandra Bils

Professur für missionarische Kirchenentwicklung

 

 

Strukturelle Funktionen und Beauftragungen

Professorin für missionarische Kirchenentwicklung

Themen- und Forschungsschwerpunkte

  • Inhaltlich: Zeitgenössische Reform- und Dekonstruktionsbewegungen (Bspw. Fresh Expressions of Church, Emerging Church, Alternative Worship, New Monasticism)
  • Praktisch: Ausbildung, Beratung und Coaching von kirchlichen Pionierinnen und Pionieren in ihren Kontexten sowie Begleitung von Prozessen
  • Methodisch: Interdisziplinäre Impulse aus dem Bereich Change Management, Innovationsforschung, sowie aus der Start-up- und Entrepreneurszene

Kurzvita: Ausbildung

  • 2016-2018: Weiterbildungsstudium der Arbeitswissenschaft an der Leibniz-Universität Hannover (Schwerpunkt: Change Management)
  • 2012-2015: Promotionsstudium Leadership and global perspectives, George Fox University Portland, USA. Abschluss "Doctor of ministry" mit einer Arbeit zur Relevanz von Kontextualisierung (mit Auszeichnung)
  • 2009-2010: Sondervikariat in Pastorat und Studienleitung, Deutscher Evangelischer Kirchentag
  • 2006-2009: Vikariat St. Andreasgemeinde Harsum mit St. Martin Bavenstedt
  • 1997-2006: Studium der Evangelischen Theologie in Bielefeld-Bethel und Berlin

Kurzvita: Berufstätigkeit

  • 2013-2019: Referentin Kirche² – Eine ökumenische Bewegung
  • 2010-2013: Pastorin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in St. Nicolai, Gifhorn

Mitgliedschaften

  • Mitglied Präsidialversammlung Deutscher Evangelischer Kirchentag
  • Vorsitzende Ständiger Ausschuss Mission, Deutscher Evangelischer Kirchentag
  • Vorstandsmitglied Fresh X-Netzwerk e.V.
  • Mitglied Beratungsausschuss Erprobungsräume, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
  • Jurymitglied Sinnstifterpool, Zentrum für angewandte Pastoralforschung Bochum

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren