Weil die Welt Multitalente braucht

Die Ausbildung am CVJM-Kolleg ist eine sogenannte "Breitbandausbildung."

Es geht darum, junge Menschen mit Kompetenzen auszustatten, die für vielfältige Arbeitsfelder gebraucht werden. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den Unterrichtsinhalten und Methoden wider.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung ist im sozialpädagogischen Bereich in sogenannten Aufgabenfeldern strukturiert.  Diese sollen für die spätere Tätigkeit in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern qualifizieren:

 

  1. Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
  2. Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  3. Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  4. Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  5. Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  6. Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Die Ausbildung im theologischen Bereich hat folgende Schwerpunkte:

  • die Bibel neu entdecken: von der Geschichte des Volkes Gottes über die Evangelien von Jesus Christus zu den Briefen des Apostels Paulus
  • die Geschichte der Christenheit wahrnehmen: von den Anfängen der verfolgten Kirche über die Klöster des Mittelalters, der Reformation Martin Luthers und den geistlichen Aufbrüchen im Pietismus hin zur Gegenwart ökumenischer und interkultureller Vielfalt
  • den eigenen Glauben reflektieren: vom Verstehen der Bibel, dem Reden über Gott, dem Bekenntnis zu Jesus Christus und seiner Bedeutung für unser Leben über die Wirklichkeit der Kirche Jesu bis zum Nachdenken über den ewigen Horizont des Lebens
  • die gute Botschaft weitersagen: eine Andacht halten und ein seelsorgerliches Gespräch führen, evangelistisch predigen und Mitarbeitende weiterbilden

Ausbildungsstruktur

  • Praktikum, z.B. FSJ, BfD o.ä. (in der Regel: 1 Jahr)
  • Studienjahr 1+ 2: Schwerpunkt auf pädagogischen Fächern
  • Staatliches Examen
  • Alternative 1: Berufsanerkennungsjahr, Abschluss: Erzieher/- in (staatlich anerkannt)
  • Alternative 2: Theologischer Aufbaukurs
  • Theologisches Examen
  • Berufsanerkennungsjahr, Abschluss: Erzieher/-in (staatlich anerkannt) + Jugendreferent/-in (kirchlich anerkannt)
  • Alternative 3: Nach dem Berufsaberkennungsjahr verkürztes Studium "Soziale Arbeit berufsbegleitend"

Praxis

Im Rahmen der Ausbildung absolvieren unsere Studierenden insgesamt 12 Wochen Praktika in ganz unterschiedlichen Bereichen, z.B.

  • CVJM-Arbeit (Kennenlernen eines Vereins der AG der CVJM)
  • Offene Arbeit
  • Elementarpädagogik
  • Freizeitarbeit
  • u.a.

Außerdem gibt es interessante, in die Lehrveranstaltungen integrierte Praxiseinheiten, Exkursionen, Studientage, Hospitationen u.v.m.

Lernphilosophie und Methoden

Wir arbeiten in überschaubaren Lerngruppen, legen viel Wert auf intensiven Austausch und Reflexion. Der Unterricht ist kompetenz- und praxisorientiert und lebt von einer großen Methodenvielfalt. Dabei uns die aktive Beteiligung der Studierende wichtig.

Dozierende verstehen sich als Lernbegleiter/-innen und Impulsgeber/-innen.

Leben und Lernen auf dem CVJM-Campus

Lehren, Lernen und Leben vollziehen sich in einer von christlicher Spiritualität geprägten Gemeinschaft. Dies fördert die biografische Entwicklung personaler, sozialer und spiritueller Kompetenz.

Mehr zum Leben und Lernen auf dem CVJM-Campus

Kosten und Finanzen

Die Kosten für die Ausbildung setzen sich wie folgt zusammen:

Studiengebühren: € 150,00,-

Miete: € 208,00,-

Semesterticket (pro Semester): € 84,10,-

Studierende dieses Studienganges sind BAföG-berechtigt. Außerdem können aus dem schulinternen Grete-Lüst-Fonds individuell Stipendien beantragt werden.

Abschluss

Mit einer einzigen Fachschul-Ausbildung erhalten Sie gleich zwei Abschlüsse:

  • staatl. anerk. Erzieher/-in

  • CVJM-Sekretär/-in / Erzieher/-in (staatl. und kirchl. anerkannt)

Kontakt

Ursel Luh-Maier
Direktorin der Kolleg-Fachschulausbildung
0561 3087-504
Abschluss
  • Erzieher/-in (staatlich anerkannt)bzw.
  • Erzieher/-in (staatlich anerkannt) und Jugendreferent/-in (kirchlich anerkannt)
Ausbildungsdauer
  • 2 Jahre + 1 Jahr Berufspraxis (Anerkennungs-jahr) bzw.
  • 3 Jahre + 1 Jahr Berufspraxis (Anerkennungs-jahr)
AusbildungsformPräsenz
Bewerbungsfrist15.6.
StartWintersemester

Warum das Kolleg so cool ist: Das Kolleg befähigt uns mutig und bedacht neue Schritte mt Kindern und Jugendlichen zu wagen, in denen wir authentisch mit einem gemeinsamen Ziel auf dem Weg sind.

Juliane Vogel

Sie haben Fragen zum Studium oder zur Aus- und Fortbildung?
Senden Sie uns eine WhatsApp:
0176 45 79 28 88

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren