kopfbild

Prof. Tobias Faix, DTh (UNISA)

Foto Faix

Professur für Praktische Theologie
Schwerpunkte: Gemeindepädagogik; interkulturelle und empirische Theologie

Institutsleiter Forschungsinstitut empirica für Jugendkultur & Religion

Leiter des Instituts für Transformationsstudien (ITS)

Tel.: (05 61) 30 87-527
E-Mail: faix(at)cvjm-hochschule.de

Sprechstunde: Do 14:00 – 15:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen

WS 15/16

B1/3 Präs 2015Rhetorik Moderation Präsentation
R-V5/2 Präs 2012Theologie und Didaktik der Religionen
R-V5/3 Präs 2012Interreligiöse Begegnung zwischen Mission und Dialog
R-B4/3 S-B5/3Die Frage nach dem Menschenbild: theologische, philosophische und psychologische Aspekte des interdisziplinären Dialogs LG 1 + 2

Schwerpunkte

Schwerpunkte

  • Gemeindepädagogik mit dem Schwerpunkten Jugendarbeit  und Mitarbeiterkultur
  • Transformations- und Change Management Prozesse
  • Interkulturelle Theologie mit dem Schwerpunkt Mission und Dialog
  • Missionale Theologie mit dem Schwerpunkt Fresh X
  • Empirische Theologie mit dem Schwerpunkt qualitative Sozialforschung

Funktionen

Funktionen

  • Professur für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Gemeindepädagogik sowie interkulturelle und empirische Theologie
  • Institutsleiter Forschungsinstitut empirica für Jugendkultur & Religion
  • Mitglied des Senats der Hochschule

Akademischer Werdegang

Akademischer Werdegang

2004-2006

University of South Africa, DTh (Missiology) mit der Arbeit:

“Wer sagen die Leute, wer ich bin? Eine qualitative Erhebung zur Gottesvorstellung bei Jugendlichen in Deutschland. Eine Studie aus Sicht der empirischen Missionswissenschaft.”

2000-2004

University of South Africa, MTh (Missiology) mit der Arbeit:

“Der empirisch-theologische Praxis-Zyklus als methodologischer Ansatz innerhalb der Missionswissenschaft.” (with Distinction, Prinzipal Prize winner)

1995-1997

Columbia International University (USA), M.A. (Bible) mit der Arbeit:

“Die Lehre Jesu von der Feindesliebe. Eine exegetisch-philologische Untersuchung zu Matthäus 5, 43-48.”    (magna cum laude)

1992-1995

Theologisch-Biblische Akademie, B.A.equ. (Theologie) mit der Arbeit:

“Generation X: Jugendbewegung zwischen Wertewandel und Trend.”

Publikationen

Publikationen

Eine ausführliche Übersicht der Publikationen von Prof. Dr. Tobias Faix steht hier zum Download bereit:

Publikationsliste Prof. Dr. Tobias Faix (ausgewählt)

Publikationsliste Prof. Dr. Tobias Faix (komplett)

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

  • ISERT International Society for Empirical Research in Theology
  • IASYM International Association for the Study of Youth Ministry
  • IAMS International Association for Mission Studies
  • DGMW Deutsche Gesellschaft für Missionswissenschaft
  • EAMKR Evangelischer Arbeitskreis für Mission, Kultur und Religion
  • FAGPT Facharbeitsgruppe Praktische Theologie
  • GBFE Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (Vorstand)
  • IAPT International Academy of Practical Theology (Aufnahmeverfahren läuft)

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeiten

  • Mitglied der Steuergruppe des Fairen Handels der Stadt Marburg
  • Vorstand des Christus-Treffs Marburg (Ökumenische Gemeinschaft innerhalb der Ev. Kirche)
  • Mitglied der „Synode des Kirchenkreises Marburg-Biedenkopf“ der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck
  • Gründungsmitglied und Mitarbeit im Koordinationskreis des ökumenischen Netzwerks ‚Emergent Deutschland e.V.’
  • Gründungsmitglied  und 2. Vorstand des Christlichen Mentoringnetzwerkes Deutschland e. V. (cMn)
  • Mitglied im Netzwerk ‚Fresh X‘: ökumenische Steuerungsgruppe für neue Ausdrucksformen des Glaubens

Persönliches

Persönliches

    Verheiratet mit Christine; zwei Kinder (Aimée & Lilly); HSV-Fan seit frühster Kindheit; liebt Menschen und Bücher und trinkt gerne mal ein Glas Rotwein.

      Werdegang

      Werdegang

      1997 - 2005 Jugendpastor und Pastor der Ev. Gemeinde Eben Ezer
      seit 2005Dozent für Praktische Theologie am Marburger Bildungs- und Studienzentrum
      seit 2007Leiter des Studienprogramms “Transformation Studies”
      seit 2007Leiter vom Institut empirica für Jugendkultur & Religion”
      seit 2013Professor extraordinarius an der UNISA
      seit 2015Professor an der CVJM-Hochschule

      Lehraufträge/akademische Erfahrung

      Lehraufträge/akademische Erfahrung

      Mitglied des Oberseminars der Universität Würzburg, Fachbereich Praktische Theologie bei Prof. Dr. Dr. Ziebertz (2004-2014)

      Universität Kassel: Wintersemester  2014/15: „Workshop empirische Theologie“ (Oberseminar Religionspädagogik)

      Evangelische Hochschule Tabor: seit 2013: Missionale Theologe (BA Gemeindepädagogik)

      Freie Theologische Hochschule : seit 2013 Lehrveranstaltung “Kinder- Jugend- und Gemeindepädagogik”, Abteilung Praktische Theologie (BA)

      Universität Südafrika (UNISA): seit 2008 Lehrveranstaltungen im Department Christian Spirituality, Church History & Missiology, sowie im Department Practical Theology. Auswahl der Lehrveranstaltungen:

       

      Akademische Vorträge:

      Keynote Speaker:

      IASYM European conference, Ceske Budejovice, 23.-25. April 2014: “The hybrid generation – the influence of globalization and digitisation on the spirituality of adolescents”

      M&D Seminar UNISA, Pretoria 6.-7. September 2014:  “My faith gives me hope” - Making young people's spirituality more visible. Empirical and theological reflection on the semantic of adolescents about their faith.”

      Forum Christlicher Wirtschaftswissenschaftler (FCW)„Überwindung der weltweiten Armut“  14. März 2014: „Warum Gerechtigkeit so wichtig ist: Die Theologie der Transformation und die Micha-Initiative.“

      Gnadauer Theologische Werkstatt, Wittenberg 9. & 10. Mai 2014: „Die Hoffnung beginnt jetzt. Das Reich Gottes in der Spannung zwischen jetzt und noch nicht, sichtbar und unsichtbar, empfangen und tun, erwarten und erfüllen, Gott und den Menschen.“

      AFEM Konferenz Bad Blankenburg 5. Januar 2013: „Über den Zusammenhang von Transformation und Evangelisation im Kontext des Reiches Gottes.“

      M&D Seminar UNISA, Pretoria 4.-6. September 2013:  “How Theology takes Shape in the Faith of Young People. An Introduction to Youth Theology on the Example of an Empirical-Theological Study among Young People.”

      M&D Seminar UNISA, Pretoria 10.-12. September 2012:  The challenge of Multimethodology. Using Mixed Methods Research in the context of Missiology.

      M&D Seminar UNISA, Pretoria 8.-11. September 2011:  The Empirical-Theological Praxis Cycle as a Basis for Missiology

       

      Weitere Vorträge: (Auswahl)

      IASYM International conference, London, 3.-6. Januar 2015: „I cannot talk about God” - Making Young People's Spirituality more Visible. Empirical and theological reflection on the semantic of adolescents about their faith.”

      Innovation Conference, Leipzig 5. bis 7. Februar 2014: „Innovation & the Kingdom of God“ und  ‚Gesellschaftstransformation vor Ort’.

      International Society for Empirical Research in Theology (ISERT), 3. -7. April 2014: „Deconversion as a post-secular phenomenon? Results of an empirical-theological study.“

      Zukunftskongress der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD), 15. -17. May 2014: „Die Chance der Parallelgesellschaft.“

      Evangelische Kirche von Westfalen (EKKW), 12. November 2014: „Über Gott kann ich nicht reden. Spiritualität aus jugendlicher Sicht und die Konsequenzen für die Arbeit mit Jugendlichen vor Ort.“

      Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR - KK Solingen), 13. November 2014: „Woran Jugendliche Glauben.“

      Führungskräftekongress Nürnberg 5.-7. Februar 2013: „Die eigene Berufung finden und leben – Perspektiven entwickeln und Chancen nutzen“

      ISERT Conference 28.-30. März 2012, Nijmegen: "Semantics of Faith. Methodology and Results regarding young people's ability to speak about their Faith."

       

      Forschungsprojekte/Drittmittel:

      2014      Warum ich nicht mehr glaube. Warum junge Erwachse den Glauben verlieren. Empirica 2014

      2012     Spiritualität bei Jugendlichen. Pilotstudie für die Kirche Westfalen. Marburg, Empirica 2012.

      2011     Bekehrung 2010– Ein Begriff im Spiegel der Meinungen. Eine deutschlandweite Erhebung zu einem umstrittenen Begriff. Marburg, Empirica 2011.

      2010     Weltblick - Was Christen über Armut denken ...: Die Compassion-Studie. Empirica 2010.

      2009     DranStudie 19plus. Heimatlos!? Wie (Wo) leben junge Christen ihren Glauben. Eine deutschlandweite Erhebung unter jungen Erwachsenen im Alter von 19 bis 29 Jahren. Empirica 2009.