kopfbild

Studienprofil Erlebnispädagogik im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe

Module und Aufbau

  • W5 Kinder- und Jugendhilfe: Das Modul führt Sie in die relevanten Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe in rechtlicher, historischer und methodischer Perspektive ein und ermöglicht Ihnen darüber hinaus durch die Exkursion zu einem Träger Sozialer Dienste den Einblick in die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe.
  • W17 Wildnis- und Erlebnispädagogik: Die vom Institut für Erlebnispädagogik der CVJM-Hochschule angebotene Weiterbildung zum Wildnis- und Erlebnispädagogen (m/w) bietet Ihnen eine grundständige Einführung in alle wesentlichen theoretischen und praktischen Perspektiven der modernen Methode der Erlebnispädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Natur als Handlungsraum.
  • Praxis der Erlebnispädagogik: Damit eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet wird, absolvieren die Studierenden des Studienprofils 7 Praxis-Tage in den Angebotsfeldern der Erlebnispädagogik, die sich wie folgt aufteilen: 2 Tage Hospitation und 5 Tage Tätigkeit als Trainer/-in in erlebnispädagogischen Programmen des Instituts für Erlebnispädagogik der CVJM-Hochschule.

Warum sollte ich das Studienprofil Erlebnispädagogik im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe wählen?

Das Studienprofil "Erlebnispädagogik im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe" qualifiziert für das handlungsorientierte Erleben und Lernen in den vielfältigen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe wie etwa der Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit, der Schulsozialarbeit, Jugendsozialarbeit oder den Hilfen zur Erziehung in ambulanter und stationärer Form.

Studierende, die das Studienprofil erfolgreich absolvieren, erhalten ein vom Kultusministerium Hessen akkreditiertes Weiterbildungszertifikat, das das Qualitätssiegel "BeQ - Mit Sicherheit pädagogisch" des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik (BE) trägt. Die Weiterbildung wird vom Institut für Erlebnispädagogik (IfEP) der CVJM-Hochschule durchgeführt. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe und lernen diese in Theorie und Praxis kennen.