kopfbild

Für wen?

Dieser Studiengang richtet sich an Personen, die an einer christlichen Hochschule ein theologisch und sozial-humanwissenschaftlich anspruchsvolles Studium absolvieren möchten. Das integrative Studium führt mit dem ersten akademischen Grad Bachelor of Arts zu einer Doppelqualifikation, die je nach Schwerpunktbildung unterschiedliche berufliche Perspektiven, aber auch Zugänge zu höheren Qualifikationen eröffnet.

Berufsperspektiven mit dem B.A. in Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit integrativ

Der Studiengang qualifiziert theologisch, pädagogisch und sozialarbeitlich insbesondere für die christliche Jugendarbeit, aber grundsätzlich auch für alle anderen Felder gemeindepädagogischer und sozialer Arbeit (Bildungsarbeit, Jugendsozialarbeit, Diakonie).

Anerkennung

Der B.A.-Abschluss ist verbunden mit der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/ Sozialarbeiterin.