headerbild

Fachtagung 2014: "Erlebnispädagogik im christlichen Kontext"

EP-Übung: Erstes Kennenlernen
Vortrag bei Fachtagung

Von Gipfelerlebnissen und Tiefenerfahrungen: Erlebnisse machen das Leben aus

Fachtagung Erlebnispädagogik von ejw und CVJM-Hochschule vernetzt und ermutigt.

"Ich möchte ein Baumhaus bauen."Filiz Mestanli strahlt über beide Ohren und ist begeistert von der Idee. Gerade war die Studentin der CVJM-Hochschule in einer Session von Göran Schmidt. Der Gemeindediakon aus dem badischen Langensteinbach hat dort von seinem Freizeitprojekt berichtet – dem BaumhausCamp. Im Sommer baut und bewohnt er mit Jugendlichen Baumhäuser. "Wohnungen" mit allem was dazu gehört – inklusive Toilette und Küche in schwindelerregender Höhe. Ein Gipfelerlebnis der besonderen Art.

Von Gipfelerlebnissen und Tiefenerfahrungen

Filiz und Göran treffen sich bei der "Fachtagung Erlebnispädagogik". Genau wie alle anderen Teilnehmenden haben beide großes Interesse an erlebnisorientierten Modellen und Ansätzen in der evangelischen Jugendarbeit. Unter dem Motto „Von Gipfelerlebnissen und Tiefenerfahrungen“ hatte der Fachausschuss Erlebnispädagogik im ejw gemeinsam mit dem Institut für Erlebnispädagogik der CVJM-Hochschule zur Fachtagung am 21./22. Februar 2014 in den Bernhäuser Forst eingeladen. Knapp 100 Menschen sind aus weiten Teilen Deutschlands angereist, um sich zu vernetzen und neue Impulse zu erfahren.

Die Erlebnispädagogik zieht Kreise

Dr. Dieter Altmannsperger ist fast mit seinem ganzen Team da. Die Begegnung, der Austausch mit den anderen Teilnehmern haben ihn bereichert. Ein imaginativer Koffer voller Perspektiven, Ideen und Möglichkeiten hat sich während der Fachtagung gefüllt. Das Resümee ist für den Oberkirchenrat, der für alle Religionslehrer rund um Berlin zuständig ist, zum Abschluss klar: "Wir werden bei uns in Berlin und Brandenburg weiter versuchen, durch Praxistage evangelische Pädagoginnen und Pädagogen in Kirchengemeinden und Schulen für die Erlebnispädagogik zu sensibilisieren und zu begeistern".

Zugänge zum Glauben

Es geht um den Kern der Erlebnispädagogik: Jungen Menschen persönlichkeitsfördernde Erlebnisse zu ermöglichen. Verknüpfungen zum Glauben sind dabei möglich. Alex Fischer vom ejw Brackenheim ist motiviert, diese Verbindungen aufzuspüren: "Wir brauchen mehr Austausch darüber, da die Erlebnispädagogik große Verkündigungschancen in sich trägt. Dafür ist dieses Vernetzungstreffen ideal."

Voneinander profitieren

Während der Fachtagung soll die Besonderheit der Erlebnispädagogik (EP) im christlichen Kontext in Vorträgen, Workshops und Sessions deutlich werden. Gerade in den Sessions können die Teilnehmer selbst ihre Themen, Fragen und Projekte einbringen. So entwickeln sich z. B. Austausch-Gruppen zu EP-Ansätzen für Kinder, in der Schule, in der Konfirmandenarbeit, zu EP im Blick auf Ostern, zur Glaubenskommunikation im Hochseilgarten, usw. Die Session-Phasen sind wie ein Geschenk für Ary Issaka. Der Ehrenamtliche vom CVJM Karlsruhe nutzt das Forum und die Kompetenz der Teilnehmer für die Weiterentwicklung seiner EP-Trainerausbildung: "Genial, was sich in so kurzer Zeit alles entwickelt hat. Ich nehme von der Fachtagung ein komplett neues Modul mit. Ich bin gespannt, wie das Konzept 'Glauben (er)leben' jetzt in der Praxis umsetzbar ist."

Jugendliche brauchen Erlebnisse

Baumhaus-Bauer Göran Schmidt ist beeindruckt vom Vortrag "Mut zum Risiko". Jürgen Einwanger,Bildungsreferent bei der österreichischen Alpenvereinsjugend, plädiert für mehr Risiko in unserer Gesellschaft, in der es immer mehr um Sicherheit geht. Junge Menschen erleben immer weniger Natur und wachsen fast nur noch in Komfortzonen auf.

Für Göran Schmidt steht nach der Fachtagung auf jeden Fall fest: "In meiner gemeindlichen Jugendarbeit werde ich die Erlebnispädagogik noch stärker integrieren und dabei auch mal ein kalkuliertes Risiko eingehen. Zum Nutzen der Jugendlichen."

Vernetzung und Impulse

In Kürze: Weitere Mitschnitte der Vorträge und Ergebnisse der Fachtagung auf www.ep-macht-sinn.de. Die offizielle Webseite vom Fachausschuss Erlebnispädagogik informiert über EP-News und unterstützt EP-Projekte in evangelischer Jugendarbeit.

EP-Vortrag mit Leiter
EP-Übung mit Bauklötzen
EP-Übung draußen