Evangelische Bank Institut, sozial und wirtschaftlich

Bisherige Forschungs- und Studienprojekte

Diakonische Unternehmensführung

Diakonische Unternehmensführung

Zeitraum: Februar 2012 bis Juni 2013
Projektleitung: Prof. Dr. Stefan Jung
Projektmitarbeitende: André Armbruster, Thomas Hoebel, Christian Scharff und Kristina Willjes
Auftraggeber: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe
Förderer: EKK Research GmbH, CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Plansecur Stiftung

Kurzbeschreibung: Das Projekt "Diakonische Unternehmensführung" untersucht die alltägliche Entscheidungspraxis von Führungskräften in diakonischen Unternehmen. Ausgehend von unterschiedlichen und sich zum Teil widersprechenden Entscheidungslogiken werden mittels Experteninterviews Entscheidungssituationen rekonstruiert.

Eine Entscheidung wird als Prozess betrachtet, der unter Umständen sehr lange andauern kann und von verschiedenen Personen und Ereignissen beeinflusst wird. Aus den Entscheidungssituationen werden Charakteristika der Entscheidungspraxis in diakonischen Unternehmen entwickelt, die mithilfe standardisierter Daten abschließend diskutiert werden.

Publikationen:

  • Armbruster, A., T. Hoebel, S. Jung, C. Scharff & K. Willjes, 2013: Diakonische Unternehmensführung.
    PDF (3,2 MB)
  • Jung, S. & A. Armbruster, im Erscheinen: Die Entscheidungspraxis diakonischer Unternehmen. Eigene Besonderheiten erkennen und nutzen. Curacontact 4-13.

Berichterstattung:
Armbruster, A., 2013: Wissen beginnt mit Fragen – ein Forschungsprojekt für die evangelische Behindertenhilfe. CVJM-Informationen 2/2013: 21.

Behindertenhilfe

Perspektiven der Behindertenhilfe. Zur Zukunft und Gegenwart der Behindertenhilfe

Zeitraum: April 2013 bis Januar 2014
Projektleitung: Prof. Dr. Stefan Jung
Projektmitarbeitende: André Armbruster, Thomas Hoebel, Christian Scharff und Kristina Willjes
Auftraggeber: EKK Research GmbH

Kurzbeschreibung:
Gesellschaftliche Entwicklungen und Trends wirken sich auch auf die Leistungserbringer der Behindertenhilfe aus. Zentrale Beispiele sind der demografische Wandel, eine zunehmende Technisierung sowie politische und rechtliche Veränderungen. Das Projekt "Perspektiven der Behindertenhilfe" untersucht die Herausforderungen für die Leistungserbringer, die diese gesellschaftlichen Trends und Entwicklungen mit sich bringen.

Durch einen organisationswissenschaftlichen Blick auf die Leistungserbringer der Behindertenhilfe macht das Projekt deutlich, vor welchen Anpassungsproblemen sie in den kommenden Jahren stehen werden. Da die Folgen für die Struktur und die Führung der Unternehmen in der Behindertenhilfe sichtbar werden, werden auch Lösungsstrategien aufgezeigt.

Publikationen: Armbruster, A., T. Hoebel, S. Jung, C. Scharff & K. Willjes, 2013: Perspektiven der Behindertenhilfe. Gegenwart und Zukunft der Behindertenhilfe. Die Studie ist hier zu beziehen.
Berichterstattung: Jung, S. & A. Armbruster, 2013: EKK-Institut schaut in die Zukunft der Behindertenhilfe. CVJM-Informationen 4/2013: 18-19.

Evangelische Bank Institut für Ethisches Management
CVJM-Hochschule
YMCA University of Applied Sciences
Hugo-Preuß-Str. 40
34131 Kassel

Tel.: (05 61) 30 87-530
E-Mail: info(at)cvjm-hochschule.de

Logo EB