kopfbild

Externe Ziele

Drittmitteleinwerbung

Die CVJM-Hochschule setzt sich zum Ziel, eine stärkere Drittmitteleinwerbungskultur innerhalb der Forschungskerne zu unterstützen und zu fördern. Diese Förderung schließt die inhaltliche Unterstützung bei der Antragstellung ebenso ein, wie die Ressourcen-orientierte Unterstützung nach erfolgreicher Antragstellung (individuell nach Forschungsteam). Dieses Ziel wird gerade auch hinsichtlich der Potentiale in der Antragstellung gemeinsam mit dem Träger in der europaweiten Antragstellung und Kooperation mit Mitgliedsverbänden verfolgt.

Profilschärfung

Die CVJM-Hochschule verfolgt das Ziel einer klaren Profilschärfung mit ihrem Forschungskonzept. Die Forschungsschwerpunkte dienen dazu, die besondere Nähe zur praktischen Anwendung in den Bereichen Soziale Arbeit und Religionspädagogik in ihrer theoretischen Ausgestaltung und –konzeption im Blick zu behalten und damit die deutliche praktische Relevanz der Forschungstätigkeit für mittelbare und unmittelbare Stakeholder der CVJM-Hochschule klarer erkennbar werden zu lassen.

Kooperationen

Die klare Positionierung mit Forschungsschwerpunkten in akademischen und Praktiker-Netzwerken unterstützt das Ziel der Hochschule, Kooperationen mit anderen Partnern zielgerichtet auf diese Forschungsschwerpunkte einzugehen. Diese Kooperationen können zum einen darauf zielen, Forschungsnetzwerke und die Anbindung an Partner in konkreten Arbeitsfeldern zu fördern. Zum anderen können sie aber auch bestehende Lücken füllen und somit das Angebot der Hochschule insgesamt qualitativ stärken und absichern.